Hinweis: Die Website befindet sich zur Zeit in redaktioneller Überarbeitung.

Naturlandstiftung

Unsere heutige Kulturlandschaft ist durch die Intensivierung der Landwirtschaft in Form größerer Bearbeitungsflächen, durch zunehmenden Flächenverbrauch für Bebauung und Straßenbau stark beansprucht. Hier ist besonders auf den sorglosen Umgang von Freiflächen für die Erschließung neuer Industriegebiete hinzuweisen, während altes Industriegelände zum Zerfall kommt.

Die Naturlandstiftung will durch den Aufbau und die Pflege vielfältig vernetzter Biotope die Funktionsfähigkeit der ökologischen Beziehungen in unserer zum Teil ausgeräumten Kulturlandschaft wiederherstellen bzw. erhalten. Speziell im Rhein-Main-Gebiet ist diese Arbeit vonnöten.

Seit Wiedergründung des Kreisverbandes Groß-Gerau der Naturlandstiftung e.V. am 29.11.1995 sind 10 Projekte realisiert worden. Hierbei handelt es sich um Streuobstwiesen, Gehölzstreifen und Hecken in der freien Landschaft. Bei Interesse ist näheres beim Vorstand zu erfahren.

Sie arbeiten gerne in der freien Natur. Sie sind für den Erhalt und den Ausbau von Feldgehölzen, Feuchtbiotopen und Streuobstwiesen: Dann haben Sie bei uns die Möglichkeit, aktiv an der praktischen Naturschutzarbeit teilzunehmen.

Kontakt

Vorsitzender der NLS

Baldur Schmitt

Oderstraße 36
64546 Mörfelden-Walldorf

  06105 43436
  06105 41615
  baldur.schmitt@gmx.de

Stellv. Vorsitzender der NLS

Reinhard Ebert

Wilhelm Leuschner Straße 124
64347 Griesheim

  06142 832180

Link-Empfehlungen

Naturlandstiftung Groß-Gerau