Krähenjagd-Praxisseminar

A - Z der nachhaltigen Krähenbejagung mit Ulli Zinnecker vom Team Kraehenjagd.eu am Samstag, 01.07.2023 von 14 bis ca. 18 Uhr.

Insbesondere zum Schutz des Niederwildes als auch zum Schutz landwirtschaftlicher Erzeugnisse, ist eine gekonnte Krähenbejagung sinnvoll und erforderlich. Wer sich jedoch als Jäger schon einmal auf die äußerst schlauen und wachsamen Rabenkrähen versucht hat, wird sehr schnell festgestellt haben, dass die Bejagung der Rabenkrähe alles andere als einfach ist. Um unbewusst Fehler zu vermeiden und die Rabenkrähen nachhaltig zu bejagen soll im Rahmen des Praxisseminars eine Einführung in die von Beginn an gekonnte, professionelle Krähenbejagung erfolgen. Als Referent dafür konnte Ulli Zinnecker vom Team "Kraehenjagd.EU - von Erfahrenen lernen“ gewonnen werden.

Die Veranstaltung findet draußen im Landkreis Groß-Gerau statt. Der Treffpunkt wird rechtzeitig vor der Veranstaltung mitgeteilt.

Inhalte des Praxisseminars:

  • Grundeinstellung zur Krähenbejagung
  • Standortwahl, Schirmbau,
  • Flinten, Chokes, Munition
  • Locker, Lockkrähen, Wächterkrähen,
  • Tarnmaterialien vom Tarnstand (blind), Tarnanzug,
  • Verwertung der Jagdbeute,
  • Einsatz von Jagdhunden und vieles mehr

Kosten pro Teilnehmer: 40€ für Mitglieder des Kreisjägervereins Groß-Gerau und 60€ für Nichtmitglieder.
Es ist nur eine Anmeldung mit gültigem Jagdschein möglich.

Anmeldung unter: veranstaltungen@kreisjaegerverein.de

Zurück